header Warenwirtschaft für den Handel

Die perfekte Warenwirtschaft für den Handel

Arcade mit bunten Geschäften

Die Warenwirtschaft für den Handel bietet die optimale Unterstützung, um die Abläufe zu beschleunigen, damit mehr Zeit für den Kunden bleibt.

Denn der Handel steht heutzutage vor einer doppelten Herausforderung: zum einen sind da die Mitbewerber vor Ort und zum anderen die Mitbewerber im Internet.

Einkaufswagen für das Internet

Kann meine aktuelle Software das auch wirklich leisten? Unterstützt sie mich bei folgenden Themen?

Kundenbeziehungen:

Der Erfolg Ihres Unternehmens steht und fällt mit der Qualität Ihrer Kundenbeziehungen. Und die Voraussetzung für gute Kundenbeziehungen ist Vertrauen. Vielleicht unterstützt Sie Ihre Software in der Verwaltung Ihrer Kundendaten, aber fördert sie auch die Verbesserung Ihrer Kundenbeziehungen?

Das CRM-Modul der Warenwirtschaft für den Handel bietet Ihnen alles, um aus Interessenten Kunden zu machen und bestehende Kunden dauerhaft an Ihr Unternehmen zu binden. Dazu helfen u. a.:

  • Kundenhistorie: Gespräche, Belege, E-Mails
  • Kontaktfrequenz, um Kundenbeziehung immer weiter zu verbessern.
  •  Individuelle Kundenkonditionen: Preislisten, Staffelpreise, Aktionspreise.
zufriedene Kunden durch Ihre Dienstleistung
Lagerhaltung mit Handyapp

Lagerhaltung & Nachbestellung:

Essentiell: Korrekter Überblick über Lagerstände und Lieferketten

Muss man manuell nachbestellen, dann hat man auch nur wenig Überblick über das Lager.

Die Warenwirtschaft für den Handel generiert die Nachbestellung automatisch, entweder nach Mindestbestand oder aktuellem Verbrauch (Bestellvorschlag nach Zeitvorgabe).

So bleiben Sie garantiert immer lieferfähig

Lieferanten:

Woher weiß ich, wer der beste Lieferant ist?

Der Bestellvorschlag der Software zeigt automatisch den günstigsten oder schnellsten Lieferanten und ist damit die perfekte Unterstützung für Ihre Entscheidungen!

Software-Screenshot mit Funktion Bestellvorschlag
Ein Lieferwagen mit Lorbeerkranz kennzeichnet den besten Lieferanten
Inventur mit Kontrollliste oder Scanner

Inventur:

Fürchten auch Sie sich jedes Jahr vor der Inventur?

  • Mühsame Datenerfassung wegen fehlender oder mangelhafter Kontrolllisten?
  • Aufwendige und daher abschreckende manuelle Inventur?

Lösung:

einfache Inventur in der Warenwirtschaft für den Handel. Mit Artikelscan oder übersichtlichen Kontrolllisten.
Erfassen Sie nur noch die Abweichungen im System!

Chargen & Seriennummern:

Besondere Problematik im Lebensmittelhandel: kaum Überblick über Ablaufdaten.
Schwierige Nachvollziehbarkeit von Chargen und Seriennummern.

Lösung:

Das Chargen- und Serienmodul gewährleistet leichte Nachverfolgbarkeit und generiert einen automatischer Vorschlag von zuerst zu verbrauchenden Chargen.

Bunte Konservendosen mit Makrelen
Hochregallager mit Paletten

Lagerverwaltung:

Lagerproblematik: Die Ware ist nur schwer zu finden, da kein klare Position in der Software definiert ist.

Lösung:

Die Warenwirtschaft für den Handel ermöglicht die einfache Organisation des Lagers nach Lagerorten und Stellplätzen mit dem Modul „Lager- und Palettenlager“.

Verkaufsbelege effizient erfassen:

  • Mühsames Erfassen von Angeboten, Aufträgen und Rechnungen.
  • Fehler bei Preisen und Konditionen.

Lösung:

  • Preise: automatische Zuordnung nach Preislisten und Kundenpreisen, Staffelpreisen und Aktionspreisen.
  • Belege: Beleg-Schnellerfassung, Beleg-Vorlagen und Wiederkehrende Rechnungen.
  • Automatische Aktualisierung der Lagerstände durch alle Belege.
  • Einfaches Umwandeln von Angebot zu Lieferschein und Rechnung.
Mit wenigen Klicks ist alles erledigt.
Verkaufsbelege erfassen kann mühsam sein
alte mechanische Registrierkasse

Mit der Kasse (POS) schnell verkaufen:

Oft ist das Erfassen der Artikel oder Preise mühsam und zudem fehleranfällig.

Lösung:

einfaches Scannen der Barcodes und somit automatische Zuordnung der Artikel und Preise aus der Warenwirtschaft.

Die gesamte Kasse ist auch per Touchscreen bedienbar.

Die Future Factory Kassenlösung entspricht der österreichischen Registrierkassenverordnung und der deutschen Kassensicherungsverordnung.

Barcode auf Getränkedose

Herausforderungen beim Webshop:

  • Doppelerfassung von Artikel und Kunden, mühsames Arbeiten und fehleranfällig.
  • Schlechte Lagerverwaltung im Webshop.

Lösung:

  • Volle Integration von Webshop und Warenwirtschaft durch die Future Factory Schnittstelle.
  • Automatischer Abgleich von Artikel, Kunden und Lagerständen.
  • Automatischer Download von Bestellungen und Kundendaten

Alles auf Knopfdruck!

Ausschnitt einer Computertastatur mit grünem Einkaufswagensymbol auf der Enter-Taste
Mit Provisionen den Vertrieb motivieren

Provisionen verwalten:

  • Sie wollen Ihren Vertrieb mit einem Provisionsmodell motivieren, die Verwaltung und Berechnung ist, aber aufwändig und fehleranfällig?

Lösung:

Das Extra-Tool für die unkomplizierte Provisionsabrechnung von Verkäufern, Vertrieblern und Handelspartnern.

  • Hinterlegen Sie verschiedene Provisionsmodelle nach Bedarf.
  • Berechnung vom Umsatz oder vom DB.
  • Unterschiedliche Provisionsmodelle pro Artikel möglich.
  • Auch mehrstufige Provisionssysteme sind möglich.

Aufgrund der hohen Individualität von Provisionssystemen wird das Modul Provision in der Regel individuell an das Unternehmen angepasst. Mit der Flexibilität der Future Factory Warenwirtschaft für den Handel sind Ihren Anforderungen keine Grenzen gesetzt.

Vertriebssteuerung:

Die Führung des Vertriebs hat ihre eigenen Herausforderungen. Wer arbeitet wie fleißig und wie erfolgreich? Wo ist Verbesserungsbedarf?

Und vor allem: Wie können sich Vertriebsmitarbeiter möglichst effizient organisieren?

Vertriebssteuerung:

  • Organisieren: To-do-Liste für Verkäufer
    Die Software erstellt automatisch eine Liste mit dem was diese Woche getan werden sollte (Angebote nachtelefonieren, Länger kontaktierte Kunden erneut kontaktieren, vereinbarte Termine,…)
  • Kontrollieren: Bericht, was getan wurde: KPIs (Key Performance Indicators) – wie viele Kontakte, wie viele Termine, wie viel Umsatz, usw.
  • Vertriebsfunnel:
    – Kundenstatus im Funnel: Kalte Adresse, Kunde mit Interesse etc.
    Der Funnel-Status wird durch bestimmte Ereignisse automatisch gesetzt.
Lenkrad eines Mercedes-Oldtimers
Straße in einer Stadt mit Paketzustellern von Post und DHL

Herausforderungen beim Versand:

  • Versandetiketten müssen manuell erstellt werden.
  • Porto muss aufwendig erfasst werden.

Lösung:

  • Die Future Factory Schnittstelle zu den gängigen Versandsystemen von Post, GLS, DPT etc.

Auswertungen für gute Entscheidungen:

Verfügen Sie über die nötigen Grundlagen für die richtigen Entscheidungen? 

Fehlt der Überblick, dann sind die Entscheidungsgrundlagen schlecht.

Umfassende Berichte,

die alle wichtigen Kennzahlen liefern, sind die Basis für die Entscheidungen, die schlussendlich zum Erfolg führen.

Das Reporting umfasst alle Bereiche des Unternehmens:

  • Artikel (z. B. Renner- und Penner-List)
  • Kunden (Top-Kunden, verlorene Kunden …)
  • Vertrieb (Termine, Kontakte, Angebote …)
  • Umsätze und Deckungsbeiträge
  • Nachkalkulationen
  • Einkaufsstatistiken
  • Fehlerstatistiken
  • usw.
Daumen rauf oder runter

Module:

Flexibilität:

Haben Sie manchmal neue Ideen, aber diese lassen sich mit Ihrer ERP-Software kaum umsetzen?
Würden Sie gerne Ihre Abläufe optimieren, doch Ihre Software unterstützt das nicht?
Würden Sie gerne neue Produkte anbieten und neue Märkte erobern?

Wenn Ihnen die Umsetzung dieser Ideen wegen starrer IT-Systeme nicht gelingt, dann kann das die Zukunft Ihres Unternehmens gefährden!

Vorteile durch Flexibilität

Ihre Software sollte sich an Ihr Unternehmen anpassen. Und nicht umgekehrt.
Sie sind erfolgreich, weil Sie einzigartig sind. Nicht weil Sie alles genau so machen wie Ihre Mitbewerber.

Ihr Unternehmen ändert sich, deshalb muss sich auch Ihre Software genauso ändern können!

Jedes Unternehmen benötigt seinen Maßanzug, um eigene Stärken zu betonen und Schwächen auszugleichen.

future-C:

Genau dafür haben wir sogar eine eigene Programmiersprache entwickelt, die es uns ermöglicht, die Software rasch und kostengünstig an die individuellen Anforderungen und die Veränderungen in Ihrem Unternehmen anzupassen.

Future Factory entwickelt seit über 20 Jahren Software für produzierende Unternehmen. Gemeinsam mit unseren Kunden haben wir diese immer weiter entwickelt und an die individuellen Anforderungen unserer Kunden angepasst. Denn kein Unternehmen gleicht dem anderen!

Durch diese langjährige Erfahrung hat sich natürlich eine hohe Expertise für die Ansprüche und Bedürfnisse der Unternehmen heraus- und immer weitergebildet. Denn kein Unternehmen, das am Markt bestehen will, kann es sich leisten, stehen zu bleiben. Und daher muss sich auch die Software laufend weiterentwickeln.

Aktuelle Projekte:

SmartMultiCopters KG GmbH
Drohnen-Eqipment

Fachhandel, Drohnen-Manufaktur, Service und Reparaturen, Schulungen und Flugdienstleistungen

Bremel Handelshaus
Branche: Großhandel mit Non-Food Qualitätsprodukten

Was unsere Kunden über uns sagen:

“Zusammen mit Future Factory haben wir ein großartiges internes Softwaretool implementiert, welches unsere Prozesse optimal unterstützt. Die Möglichkeit, diese Funktionen erweitern und optimieren zu können, ist ein weiterer Plus-Punkt in der Zusammenarbeit. Wir sind sehr zufrieden und würden Future Factory wieder wählen.“

Martin Kurzmann, MSc
Prokurist Resch GmbH

„Sehr professionell, individuelle Kundenwünsche sind überhaupt kein Problem, logischer Aufbau und Bedienung, empfehlenswerte Software!“

Dalibor Bijelonjic
DMS

„Wir hatten viele Anforderungen und extra Wünsche, jedoch war das für Future Factory kein Hindernis. Durch diese Software haben wir enorm an Leichtigkeit im Arbeitsalltag gewonnen – wir bekamen unsere individuell gewünschten Einrichtungen und das mit einer einfachen Bedienung. Bei Fragen oder Anliegen wird einem immer rasch geholfen und man merkt, dass die Kunden wertgeschätzt werden. Wir würden Future Factory ganz klar weiterempfehlen!“

Roland Kiesl
LM Logistik KG

Weitere Referenzen:

Ofner – Der Backprofi
Branche: Handel mit Backmischungen
Bundesland: Steiermark
Ort: Laßnitzhöhe
Produkt: Warenwirtschaft, Webshop-Anbindung

x.test
Branche: Handel mit Messtechnik
Bundesland: Wien
Ort: Wien
Produkt: Warenwirtschaft, Lager Seriennummern, CRM
Module: Mehrsprachigkeit, Multiwährung

Cybertronics-EU GmbH
Branche: IT-Consulting u. Vertrieb von Netzwerkkomponenten
Land: Deutschland, Baden-Württemberg
Ort: Schwetzingen
Produkt: Warenwirtschaft und Webshop
Module: Lager, Chargen & Seriennummern, Mehrsprachigkeit

Aurofin SA
Branche: Edelmetallhandel
Land: Schweiz
Ort: Chiasso
Produkt: Branchenpaket Edelmetallhandel,
Depotverwaltung, Qualitätsmanagement

Metallorum Edelmetallhandels gmbh
Branche: Handel mit Edelmetallen
Land: Deutschland
Ort: Würzburg
Produkt: Webshop-Schnittstelle, Branchenpaket Edelmetallhandel, Depotverwaltung

ELEMENTS Trading AG
Branche: Handel mit Edelmetallen
Land: Liechtenstein
Ort: Vaduz
Produkt: Webshop-Schnittstelle, Branchenpaket Edelmetallhandel, Depotverwaltung

Vega Nova, Wien-5
Branche: Schuhandel, Möbelhandel
Bundesland: Wien
Ort: Wien
Produkt: Warenwirtschaft
Module: Lager, Point of Sale, Farbe und Größe

Spielzeugschachtel Graz
Branche: Spielwarenhandel
Bundesland: Steiermark
Ort: Graz
Produkt: Warenwirtschaft, Point of Sale

Spielzeugschachtel Graz
Branche: Spielwarenhandel
Bundesland: Steiermark
Ort: Graz
Produkt: Warenwirtschaft, Point of Sale

Dresden.Gold GmbH
Branche: Edelmetalle und Diamanten
Land: Sachsen
Ort: Dresden
Produkt: Branchenpaket Edelmetallhandel
Module: Point of Sale, Mandantenfähigkeit, Edelmetall-Differenzbesteuerung, Webshop-, Versand- und Buchhaltungsschnittstelle

power-fireworks
Branche: Feuerwerke und Feuerwerkskörper
Bundesland: Steiermark
Ort: Neudorf bei Wildon
Produkt: Warenwirtschaft, Webshop, Point of Sale

wwVm Vertriebs GmbH
Branche: Feuerwerke und Feuerwerkskörper
Bundesland: Steiermark
Ort: Söding
Produkt: Warenwirtschaft, Webshop

HCP – healthcarepartner GmbH
Branche: Vertrieb innovativer Medizintechnik
Bundesland: Salzburg
Ort: Salzburg
Produkt: Warenwirtschaft, Chargen

Karaoglan GmbH & Co KG
Branche: Fleischgroßhandel für Österreich und die benachbarten EU-Länder
Bundesland: Steiermark
Ort: Graz
Produkt: Point of Sale
Module: BMD-Schnittstelle, Mehrlager

Sie wollen Ihre Abläufe verbessern und Ihren Umsatz steigern? Wir kontaktieren Sie gerne!