DSGVO

Datenschutzgrundverordnung

25.5.2018

Tag(s)

:

Stunde(N)

:

Minute(N)

:

Sekunde(N)

Hohe Strafen drohen!

Die Datenschutzgrundverordnung ersetzt das alte Datenschutzgesetz und steht für die einheitliche europaweite Regelung für den Datenschutz.
Es sieht Strafen von bis zu 4% des weltweiten Umsatzes oder 20 Mio. Euro vor!

Auch für Einzelunternehmer bindend!

Die Neuregelung des Datenschutzrechts betrifft sämtliche Unternehmen in der Europäischen Union. Also auch Einzelunternehmer, Selbständige und Kleinunternehmer!

Achtung bei WhatsApp, …!

Die Verwendung des Handy-Telefonbuchs und Messenger-Apps wie WhatsApp und Telegram entspricht NICHT der DSGVO!

Hier erfolgt eine nicht genehmigte Datenweitergabe!

 

DSGVO und der NETWORK-BUTLER.

DSGVO konform!

Der Network-Butler erfüllt alle Anforderungen der DSGVO. 

Und ohne Network-Butler werden Sie sich schwer tun, der DSGVO zu entsprechen…

Was ist zu Beachten

Zustimmung Altkontakte

Ein wichtiger Grundsatz der DSGVO ist es, daß Privatpersonen der Speicherung ihrer Daten zustimmen müssen. Vor allem dann, wenn diese Daten auch zu Werbezwecken per Telefon, E-Mail oder SMS verwendet werden sollen.

Wenn Sie diese Zustimmung für Ihre bestehenden Daten nicht haben (z. B. durch Double-Opt-in), dann benötigen Sie eine neue Zustimmung.

Der Network-Butler bietet dazu einen einfachen Textbaustein an, mit dem diese Aufforderung zugesendet werden kann.

Zustimmung neue Kontakte

Die Zustimmung zur Datenspeicherung kann auch mündlich erfolgen.

Daher in Zukunft bei jedem neuen Kontakt fragen:

„Ist es in Ordnung für Sie, wenn ich Ihre Daten speichere, damit ich Sie in Zukunft einmal anrufen oder Ihnen etwas zusenden kann?“

Oder noch besser:

Den Network-Butler dem Gesprächspartner in die Hand geben und sagen: „Am besten ist es, Sie tragen sich gleich selbst ein, dann passieren keine Tippfehler“

Der Gesprächspartner wird dann sicher neugierig und will wissen, was das für eine App ist. Die perfekte Möglichkeit für den Verkauf des Network-Butlers!

Und so erinnert sich der Gesprächspartner später im Zweifelsfall leichter, dass er ja die Zustimmung gegeben hat.

Und zur Sicherheit – damit sich der Partner noch besser erinnert – verwenden wir einen Textbaustein für eine E-Mail mit den eigenen Kontaktdaten, die auch den DSGVO-Hinweis beinhaltet.

Handy und WhatsApp!

Messenger Dienste wie Whatsapp und Telegram haben ein großes Problem: Sie haben Zugriff auf Ihr gesamtes Handy-Telefonbuch und senden diese Daten an ihre eigenen Server.

Alle Kontakte! Auch Kontakte, die selbst nicht bei WhatsApp angemeldet sind.

Dies entspricht nicht der DSGVO! Eine solche Datenweitergabe ist STRENG VERBOTEN.

Gut, dass es den Butler gibt!
Unsere Daten kann WhatsApp nicht absaugen!

Und dennoch können Sie anrufen, SMS senden, E-Mails senden …!

Und wenn Sie wirklich jemanden im Telefonbuch brauchen, weil es beispielsweise für WhatsApp notwendig ist, dann können Sie diesen Einzelkontakt einfach ins Telefonbuch exportieren.

 

Kontakte miteinander bekannt machen

Beim Netzwerken müssen wir häufig Adressen weitergeben, um z. B. zwei Personen miteinander bekannt zu machen.

Auch diese Datenweitergabe ist in Zukunft problematisch.

Auch hier hilft der Network-Butler.

Mit einem kurzen Textbaustein holen wir uns die Zustimmung zur Datenweitergabe ein.

Direkt vor der Vernetzung. Erst danach führen wir die Vernetzung durch.

Kundenstimmen

Es ist mir wichtig, dass die Daten meiner Kunden sicher verwahrt sind und die gesetzlichen Vorgaben erfüllt werden. Der Network-Butler gibt mir diese Sicherheit.
-Wolfgang Thell-

Mit dem Network-Butler kann ich mir sicher sein, dass ich alle gesetzlichen Auflagen erfülle und mich voll auf meine Arbeit konzentrieren kann.
-Robert Schwarzinger-

Ich will mit dem NETWORK-BUTLER meine Kunden verwalten!

Immer mehr Kunden wollen den Network-Butler!
Mehr Kunden, mehr Umsatz, mehr Erfolg!

Persönlicher Kontakt

Gerne können weitere Fragen in einem persönlichen Gespräch geklärt werden.

Rechtlicher Hinweis!

Diese Website dient Kunden des Network-Butler als Information und dient weder als vollständige Information über den Datenschutz in der EU noch als rechtliche Beratung oder Information für Ihr Unternehmen. Wir empfehlen den Lesern dieser Seite sich über den genauen Umfang über die DSGVO bei den ensprechenden staatlichen und juristischen Stellen zu informieren. Diese Seite soll helfen die betroffenen Personen auf die Wichtigkeit und Dirnglichkeit des Themas Datenschutz und der Datenschutzgrundverordnung zu sensibilisieren. Weiteres informieren wir auf dieser Seite über Hintergründe, Abläufe und den aktellen Stand des Network-Butlers in Zusammenhang mit der DSVGO. Wir weisen auch darauf hin, dass diese Seite nicht den Anspruch auf Vollständigkeit erhebt.

Vorteile des Network-Butlers

Network-Butler Nebenjob

Einfach etwas für die eigene Kasse dazu verdienen

Network-Butler Business

Nützen Sie die Chance und werden Sie Businesspartner